STEFAN MESKE

WAHRSCHAU_Portrait_293_STEFAN
Stefan Meske gehört zu den führenden Kreativen Deutschlands. Er setzt sich intensiv mit Marke und Produkt auseinander und entwickelt Lösungen, die einfach überzeugen. Seine Arbeiten gewannen mehr als 350 Preise für Kreativität und Effektivität. Seit 1999 ist er Mitglied des Art Directors Club Deutschland, er erhielt die Awarded Membership des D&AD London und des One Club New York, war Jurymitglied bei diversen Werbe-Festivals, Dozent der Texterschmiede Hamburg und Gründungsdozent der Miami AdSchool Europe.

Das Texterhandwerk lernte er bei der kleinen, feinen Hamburger Agentur Nolte, wo er mit Arbeiten für Kunden wie BMW und Vorwerk auf sich aufmerksam machte. Mit seinen ersten Awards im Gepäck ging er zu Jung von Matt und wurde zwei Jahre in Folge meistausgezeichneter Texter beim Wettbewerb des deutschen Art Directors Club, u.a. mit Arbeiten für Audi und Sixt.

Er wechselte zu Springer & Jacoby und blieb über 11 Jahre lang als Creative Director und Unitleiter bei Deutschlands legendärer Kreativagentur. Zahlreiche national und international erfolgreiche Arbeiten tragen seine Handschrift, u.a. für Mercedes-Benz, Siemens und die Telekom. Im Jahr 2009 übernahm Stefan Meske die kreative Geschäftsführung der Agentur Scholz & Friends NeuMarkt. Er verantwortete die Kommunikation des Multichannel-Retailers Tchibo und erweiterte das Kundenportfolio der auf Handels- und B2B-Kunden ausgerichteten Agentur. Anfang 2014 wurde er auf eine Agentur aufmerksam, deren Anspruch und Positionierung ihn zum Schritt in die Selbständigkeit bewegte: wahrschau hamburg.